Bahnrennen Bielefeld 2011

Hallo Allerseits,

am Sonntag, 10.07.2011
wird in Bielefeld auf der Betonaußenbahn (333m) ein Liegerad/VM-Rennen
in Zusammenarbeit mit dem HPV-Deutschland und dem Verein RC-Zugvogel stattfinden.

Ort: Radrennbahn Bielefeld,

siehe auch radrennbahn.net und wikipedia

Zeitplan:

11:00 Probefahren für Nicht-Teilnehmer, Extrazeit für VM
12:00 Einfahren für die Teilnehmer
12:30 1000m Sprint (3 Runden, stehender Start, 2 Fahrer pro Durchgang, 2.Versuch möglich), bei größerem Fahrerfeld anschließend Einteilung der Fahrer in 2 Klassen nach Sprintergebnis. Bei kleinerem Teilnehmerfeld nur eine Klasse.
14:00 Rennen A-Fahrer (UV/TV) über 60 Minuten (fliegender Start nach 2 Runden)
15:15 VM/VV-Rennen über 60 Minuten (bei mehr als 5 Teilnehmern; fliegender Start nach 2 Runden)

 Siegerehrung


Wertung/Klassen: gestartet wird in den Klassen UV (unverkleidet), TV (teilverkleidet), VV (vollverkleidet) und VM (Velomobil). Teilnahme mit VM nur empfohlen, wenn der Fahrer Bahnerfahrung mit dem Vm hat und für Überholvorgänge (ca 30 Sek.) oberhalb der schwarzen Linie in der Lage ist, Geschwindigkeiten zwischen 55-60 km/h zu fahren .  Die VM erhalten ein eigenes Rennen, jedoch nur, wenn es mehr als fünf Anmeldungen gibt.


Startgeld:

ohne Voranmeldung pauschal 20 Euro zu zahlen in bar am Tag des Rennens. Bitte passend mitbringen. 

Mit Voranmeldung bis zum 1.Juli 2011 je nach Teilnehmerzahl <20 Euro (bei 20 Teilnehmern nur noch 10 Euro pro Teilnehmer Zwinkernd ). Betrag wird vor dem Rennen hier bekannt gegeben und am Tag des Rennens in bar eingesammelt.
 


Voranmeldung:  hier auf droplimits. Ab dem 2. Juli ist die pauschale Startgebühr von 20 Euro zu zahlen.


Zeitmessung: Transponder (vielen Dank schon im Voraus an Gerard, der extra aus den Niederlanden anreist)

 

Sicherheit: Es besteht Helmpflicht für ALLE Fahrer.

 

Absage / Abbruch des Rennens: Bei nasser Bahn ist das Fahren auf dieser extrem gefährlich. Je nach Wetter und Vorhersage werden alle Teilnehmer spätestens einen Tag vor Rennbeginn per email benachrichtigt, ob das Rennen stattfinden wird. Sollte das Rennen nicht stattfinden können, fällt auch keine Anmeldegebühr an. Sollte es wider Erwarten am Tag des Rennens regnen oder die Bahn nass sein, muss die Anmeldegebühr zur Deckung der Kosten für die Zeitmessung bezahlt werden.

 

Ausschluss vom Rennen: Fahrer, die aufgrund ihrer Fahrweise die Mitfahrer gefährden, können vom Veranstalter während des Rennens von diesem ausgeschlossen werden.


Weitere Details folgen hier auf dieser Seite.

Gruß und viel Freude am Fahren
Karsten

Geodaten

52° 1'49.90"N,  8°34'46.15"E