Ein Mann trägt allein ein Fahrzeug,  nur am Heck anfassend, er tut damit eigentlich Unmögliches

Auf dieser Seite findet Ihr Infos zu Fahrern und ihren Fahrzeugen, die nur mit eigener Kraft Weltrekorde brechen wollen. Ziel unserer Seite ist, zu zeigen, dass solch ein außergewöhnliches Ziel durchaus auch normale Sportler erreichen können. Trotz teilweise sehr professionell anmutender Vorbereitung, echter Profi ist keiner unserer Fahrer.

Neuigkeiten

von Jörg Basler

Weltrekord über 24h von Nici Walde

 

Nici Walde hat den Weltrekord über 24h für Frauen auf 1088 km hochgeschraubt

Weiterlesen …

von Jörg Basler

Erneuter Rekordversuch von Alain Hinzen

Am 30.6.18 plant Alain Hinzen in auf der Rennbahn in Öschelbronn einen Weltrekordversuch über 4000 m zu fahren.
 
Einfahren wird ab etwa 14:30 Uhr sein, Start zum Rekordversuch ist gegen 15 Uhr geplant. Aktuell ist bei dieser Distanz noch kein Rekord bei der WRRA eingetragen, Ziel ist es, den UCI Rekord über 4:10 min des Australiers Jack Bobridge zu knacken.
 
Einen Tag später, am 1.7.18 plant Alain einen Rekordversuch über 100 Meilen zu fahren. Dabei will er seinen Rekord aus 2016 von 3:39 h verbessern.
Einfahren ist 13 Uhr geplant, Start gehen 13:15. Die Ankunft ist für 16:30 Uhr geplant.
 
Bei beiden Rekordversuchen wird er mit seiner teilverkleideten Cobra fahren. Zuschauer sind herzlich willkommen.
 

Weiterlesen …

von Jörg Basler

Rennkalender

Wir arbeiten an einem Rennkalender für Liegeradsport

Weiterlesen …

Droplimits.de wird zu DropLimits.com

Die Website war bisher unter www.Droplimits.de zu finden. Ab jetzt werden neue Inhalte nur noch hier, unter www.droplimits.com, eingepflegt.

Hintergrund ist ein Update der tragenden Software Contao. Dieses Update brannte mir schon mehr als ein Jahr unter den Nägeln, aber meine berufliche Situation (www.baslerbikes.de) hat mir nicht genug Spielräume gelassen, um kurzfristig ein vollständiges Update umzusetzen.

Der Vorteil für den User, Droplimits ist jetzt auch responsiv, d.h. die Anzeige wird für das jeweilige Gerät, mit dem man hier vorbeischaut, optimiert.

Der Nachteil für den die Website Pflegenden, es wurden grundlegende Änderungen durchgeführt, die sich leider nicht automatisch übertragen lassen. Z.B. habe ich im alten System Erweiterungen genutzt, die für das neue System bis heute nicht gepflegt wurden. Leider sind konzeptionelle Änderungen nötig gewesen, um den Verlust zu kompensieren. Links müssen z.B. durch Artikel ersetzt werden. Diese Wiederum brauchen eine Struktur, die die nicht mehr vorhanden Erweiterung für die Links automatisch erzeugt hat. Vielleicht gibt es jemanden der sowas programmieren kann. Ich habe aber niemanden gefunden, der solch einen Aufwand zeitnah und umsonst auf sich nehmen würde (vermutlich könnte er dann auch einfach die nicht mehr gepflegt Erweiterung auffrischen.

Für den Administrator gibt es aber auch Vorteile. Vieles ist jetzt einfacher und übersichtlicher ... wenn denn mal alles übertragen ist. Bis dahin bleibt www.droplimits.de auch noch online. Deshalb auch der Wechsel von ".de" zu ".com", damit "Droplimits" weiter gefunden wird.

Diese Website soll nach wie vor keine Einbahnstraße sein. Helfer sind immer willkommen, ebenso wie konstruktive Kritik ... irgendwann wird man betriebsblind. Ein Korrektiv von außen wird deshalb begrüßt.

Spenden